Karneval 2007

Am 10.02.07 fand die diesjährige Karnevalsveranstaltung in der Albaumer Schützenhalle statt und nun schon im 11. Jahr schafften es die zahlreichen Akteure wieder mal die Halle zum Kochen zu bringen.

Moderator  Stefan Becker führte gewohnt souverän und mit vielen weisen Bauernregeln durchs Programm, dessen Ablauf von Steffen Wulf koordiniert wurde und .

Nach dem Einmarsch zeigten die "Flotten Hüpfer", dass sie so einiges drauf haben, bevor Michael Schwermer als DDR Polizist das Publikum mit seiner Büttenrede zum Lachen brachte. Die Funkengarde Bamenohl, mittlerweile schon ein fester Bestandteil des Albaumer Karnevals, trat anschließend mit einem Gardetanz auf.

Danach zeigte uns  die Altliga der Sportfreunde Albaum eine ganz eigene Variante des Märchens Aschenputtel, was dem Publikum sichtlich gefiel.

Nach einer beeindruckenden Tanzaufführung der Gruppe "Crazy Ones" trat der Musikverein Albaum mit der bekannten Fernsehshow, wenn auch leicht verändert, "Vera macht Mittag" auf, wobei sogar eine Werbepause vorkam.

Einer sehenswerten Darbietung der Tanzgruppe "No Name" schloss sich der Sketch "Türkisches Klo" glänzend inszeniert von Stefan Kordes und Thomas Schulte an, in dem auf eine etwas "feuchte Weise" das Publikum mit einbezogen wurde.

Es folgte, wie immer kurz vor Schluss des Programms, ein weiterer Höhepunkt des Albaumer Karnevals. Das "Albaumer Männerballett" mit einer akrobatischen Tanzeinlage, bevor die Funkengarde Bamenohl mit ihrem Showtanz noch mal alles gab und alle Akteure beim anschließenden  Finale wieder "Sierra Madre" sangen.

Allen Akteuren, den Helfern vor und hinter der Bühne, der Technik um Hansi Cordes senior und junior, sei an dieser Stelle herzlich gedankt!!

 

zum Vergrößern Bilder anklicken

 

zurück zum Archiv